Dämmsysteme für die Oberste Geschossdecke

Energieeinsparung auf höchster Ebene!
 
Die Obersten Geschossdecken vieler Altbauten sind noch immer unzureichend gedämmt. Dabei ist Wärmedämmung die Sanierungsmaßnahme mit dem größten Energie-einsparpotenzial.

Auch im Neubau ist der Ausbau des Dachbodens nicht immer gleich eingeplant – manchmal wird der Ausbau später bei erweitertem Raumbedarf vorgenommen, manchmal gar nicht. Auch in diesem Fall ist die Dämmung der Obersten Geschossdecke und nicht der Dachschrägen effizient.
 
Dämmsysteme für jeden Nutzungswunsch
Auch ein nicht ausgebauter Dachboden kann unterschiedlich genutzt werden – je nach dem, ob er komplett, teilweise oder gar nicht begehbar sein soll. Knauf Insulation bietet das richtige Dämmsystem für jedes Bauvorhaben – und für alle möglichen Varianten der Dämmung der Obersten Geschossdecke – ob Sanierung oder Neubau.

Energieeinsparverordnung erfüllt: mit Dämmstoffen von Knauf Insulation
Die richtige Wärmedämmung für Ihr Bauvorhaben im Bereich Wohngebäude ist gesetzlich geregelt  - die EnEV 2014 gibt die zu erreichenden U-Werte der Dämmung bei Sanierung / Modernisierung, Neubau und für das zu bauende Gebäude vor, wenn der Nachweis über das Bauteilverfahren geführt wird. Mit den Systemen von Knauf Insulation erfüllen Sie die Anforderungen der EnEV 2014.
 
Dachboden begehbar

Wenn der Dachboden begehbar bleiben soll, ist eine Wärmedämmung mit hoher Druckfestigkeit einzusetzen, damit die Dämmung bei Begehung nicht beschädigt wird. Eine Auflage, z. B. mit einer Gipsfaserplatte oder Holzwerkstoffplatte, gibt zusätzliche Tragfähigkeit.
 
Dachboden NICHT begehbar
Wenn für einen Dachboden weder ein Ausbau noch eine Nutzung geplant sind, z. B. weil die Raumhöhe dies nicht zulässt, ist eine Dämmung ausreichend, die effizient vor Wärmeverlust schützt. Die Verlegung ist denkbar schnell und einfach. Eine zusätzliche Auflage ist nicht erforderlich. Dieses System können Sie sowohl bei der nachträglichen Sanierung wie auch im Neubau einsetzen.

Dachboden Laufwege
Manche Dachböden sind nicht für eine Nutzung vorgesehen, sollen aber begehbar bleiben, weil technische Einrichtungen, Fenster oder Kamine erreicht werden müssen. Hier ist ein System effizient, dass Laufwege durch eine Steinwolle-Dämmung mit hoher Druckfestigkeit ermöglicht und die nicht für die Begehung vorgesehenen Flächen mit Glaswolle-Dämmstoffen vor Wärmeverlust schützt. So ist der Dachboden teilweise begehbar und optimal gedämmt.

Die Dämmstoffe im Überblick:

Knauf Insulation Steinwolle-Dämmstoffe
Knauf Insulation Dachboden-Dämmplatte TPD-L

  • WLS 035
  • beste Wärmedämmeigenschaften
  • Brandverhalten: nach DIN EN 13501-1: A1, Schmelzpunkt ≥ 1.000° C
  • elastisch für wärmebrückenfreie Verarbeitung gemäß EnEV
  • Form- und Alterungsbeständigkeit
   

Knauf Insulation Glaswolle-Dämmstoffe
Knauf Insulation
Universaldämmrolle Classic 035 V

  • WLS 035
  • beste Wärmedämmeigenschaften
  • Brandverhalten: nach DIN EN 13501-1: A1
  • elastisch für wärmebrückenfreie Verarbeitung
  • Form- und Alterungsbeständigkeit

 

Neben hochwertigen Dämmstoffen für die Oberste Geschossdecke bietet Ihnen Knauf Insulation optimale Systemlösungen für das gesamte Gebäude: www.knaufinsulation.de